Gelungene Premiere des Forstsportlaufs im Naturpark Schönbuch

Bei schönem spätsommerlichem Wetter versammelten sich am vergangenen Sonntagmorgen 20 Walker und über 150 Läufer im Kloster Bebenhausen zum Forstsportlauf. Erstmalig ausgetragen in Bebenhausen am Südrand des Naturparks Schönbuch. Organisator Mathias Allgäuer (Geschäftsführer Naturpark) freute sich sehr über den tollen Zuspruch der Tübinger Läufergemeinde.

Veranstaltet wurde dieser Wettbewerb von der Forstdirektion Tübingen und dem Naturpark Schönbuch unter Mithilfe des Post-SV. Auch der Abteilungspräsident Forst beim RP Tübingen, Martin Strittmatter, und der Geschäftsführer des Forstsportvereins Baden-Württemberg, Gerhard Schnitzler waren am Start. Mit Gerold Knisel (Vorsitzender des Post-SV Tübingen) bildeten sie auf den ersten 300 Metern ein Zugläufer-Trio („fliegender Start“), um die Gefahr eines Sturzes wegen der engen kopfsteingepflasterten Gassen im historischen Kern des Dorfes Bebenhausen zu verhindern.

Die 8,2 Kilometer Strecke führte dabei vom Klosterhof Bebenhausen durch den Naturpark bis zur Teufelsbrücke und zurück.

Der Post-SV Tübingen durfte sich als teilnehmerstärkstes Team über ein Fässle Bier von der Schönbuch Brauerei freuen!

Bild: Groteloh


Vorbericht:

Der Forstsportlauf diesen Sonntag,13. Oktober in Bebenhausen bei Tübingen ist eine gute Vorbereitungsmöglichkeit für den 44. itdesign-Nikolauslauf.

Organisiert wird die Veranstaltung von unserem Sozialpartner Naturpark Schönbuch. Der Post-SV Tübingen hilft bei der Organisation mit.

Start des 8,2 km-Laufs (mit fliegendem Start!) ist um 10:30 Uhr im Schloss Bebenhausen, die Strecke führt anschließend durch den Naturpark. Neben dem 8 Kilometerlauf findet auch ein Walking-Event statt. Außerdem wird im Schloss Bebenhausen ein vielfältiges Rahmenprogramm veranstaltet.

Online-Anmeldeschluss ist Donnerstag, 10. Oktober 18:00 Uhr. Nachmeldungen vor Ort nur solange es Startnummern gibt.

Im Startgeld inbegriffen ist für jeden Teilnehmer ein Mittagessen vom Landgasthof Hotel Rössle. Und: Für die Schnellsten gibt’s eine Sau aus dem Naturpark Schönbuch zu gewinnen. Also nichts wie hin!

https://mailchi.mp/nikolauslauf-tuebingen/newsletter-ausgebucht-2019

📧 Unser aktueller Nikolauslauf-Newsletter ist da, u.a. mit diesen Themen:

Anmeldung geschlossen / Tauschbörse geöffnet / Vorbereitungsprogramm gestartet

👉 Online lesen: https://mailchi.mp/nikolauslauf-tuebingen/newsletter-ausgebucht-2019

itdesign-20-jahre

itdesign feiert 20-jähriges Bestehen

itdesign-20-jahre

(Bild: itdesign)

Unser Namenssponsor itdesign feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Jubiläum.

Gegründet 1999 von Johannes Koppenhöfer und Dr. Jörg Leute als Unternehmen mit vier Köpfen, gehört die Firma heute zu einem der attraktivsten Arbeitgeber der Region Tübingen. Rund 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt itdesign hier und an Standorten in Zwickau, Hamburg, Seattle, Houston und Toronto.

itdesign ist ein führender Experte für Beratung, Implementierung und Optimierung von Software-Lösungen für Customer Relationship Management und Projektportfoliomanagement. Mit Meisterplan bieten die Tübinger seit 2012 eine eigene Cloud-Software für Lean PPM.

Herzlichen Glückwunsch, itdesign!

Übrigens: itdesign ist auch sportlich aktiv und geht beim 44. itdesign-Nikolauslauf mit einem großen Team an den Start.

tausch

Anmeldung geschlossen – unsere Tauschbörse ist geöffnet

Vielen Dank für euer rasches Anmelden! Wir sind nach weniger als zwei Wochen vorzeitig ausgebucht, was uns als Organisationsteam sehr freut.

Hier geht’s zur vorläufigen Starterliste. Die Startnummern werden Mitte November vergeben und dort veröffentlicht.

Wir wollen euch wie gewohnt eine einzigartige Veranstaltung bieten, was nur mit einem Teilnehmerlimit möglich ist. Bitte habt dafür Verständnis!

Tauschmöglichkeit für Nachzügler

Aber keine Sorge: Für alle die leer ausgingen, gibt’s noch eine Chance bei unserer Tauschbörse. Nach Anmeldeschluss besteht hier noch die Möglichkeit, einen Startplatz zu bekommen. Über 300 Läufer/innen kamen auf diesem Wege in den letzten Jahren noch an einen Startplatz.

Hier geht‘s zur Tauschbörse.

Du kannst leider doch nicht starten? Bei Verhinderung oder Verletzung kannst du deinen Startplatz über unsere Tauschbörse anderen Laufbegeisterten anbieten und mit diesen tauschen.

So funktioniert der Tausch: Tauschpartner finden, offizielles Formular (pdf) ausdrucken, ausfüllen und zum Info-Point auf der Nikolauslauf-Messe mitbringen. Alle Infos und Erklärungen gibt’s in unserer Tauschbörse.

Run auf die Startplätze ungebrochen

Tübingen. In einer viel kleineren Dimension hat es begonnen: Im Jahr 1976 wagten sich gerade mal 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die Strecke. Heute ist der itdesign-Nikolauslauf Tübingen eine Erfolgsgeschichte. Die Mitgliedschaft bei German Road Races – der Bundesliga unter den deutschen Straßenläufen – ist nur ein Beleg für die enorme Entwicklung des Nikolauslaufs.

(Bild: Groteloh)

Gleich geblieben ist die unglaubliche Begeisterung des Organisationsteams vom Post-SV Tübingen. Die 250 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer stehen für den Kern der Marke Nikolauslauf: eine non-profit Veranstaltung – mit der Freude an gemeinsamer Bewegung und dem Sportlichen im Vordergrund.

Anmeldung läuft – über 2000 Anmeldungen nach nur einem Tag

Wer beim Lauf dabei sein will, muss sich traditionell sputen: Seit Dienstag, 12 Uhr ist die Online-Anmeldung für den 44. itdesign-Nikolauslauf Tübingen geöffnet.

Der Run auf die limitierten Startplätze (3000) ist ungebrochen: Nach 90 Minuten wurden bereits mehr als 1000 Anmeldungen erreicht, inzwischen sind es deutlich mehr.

Das Organisationsteam um Projektleiter Gerold Knisel ist mit mehr als 2000 Teilnehmern nach nur einem Tag hochzufrieden. Für alle, die noch mitlaufen wollen, heißt es jetzt: schnell reinklicken und anmelden.

*** Update 29.09.: Wir sind ausgebucht. Alle Infos hier. ***

Funktionsshirt für alle Teilnehmer

Eine tolle Streckenverpflegung, die kostenlose Hallenbadbenutzung, ein wohltuender Massageservice, eine nette Nikolausüberraschung, schnelle Ergebnisauswertung und die attraktive Läufermesse gehören auch in diesem Jahr wieder dazu.

Besonders freuen dürfen sich die 3000 Läuferinnen und Läufer auch auf das kostenlose, fair produzierte Funktionsshirt, das dieses Jahr wieder mit exzellenter Qualität und einem modernen Look daherkommt.

Vorbereitungsprogramm startet

In dieser Woche startet auch das Vorbereitungsprogramm – immer donnerstags um 19 Uhr bei Intersport Räpple und samstags um 16 Uhr beim Lauftreff des Post-SV Tübingen am Sand/Falkenweg. Beim Samstagslauftreff kann auf der Originalstrecke am Schönbuchrand unter Begleitung erfahrener Lauftreffbetreuer trainiert werden. Zielgruppe sind interessierte Nikolausläufer, die schon 10 Kilometer am Stück schaffen, also keine absoluten Laufanfänger sind. Das Programm nennen die Organisatoren „Erfolgreich zum itdesign-Nikolauslauf“.

Anmeldung läuft – alle Läuferinfos in unserer Ausschreibung

Jetzt online anmelden zum 44. itdesign-Nikolauslauf. Wir würden uns freuen, wenn du auch dieses Jahr wieder am Start bist!

Schnell sein lohnt sich, denn die Startplätze waren in den letzten Jahren immer rasch ausgebucht. Das Teilnehmerlimit beträgt wie in den Vorjahren 3000. Mindestalter ist 16 Jahre (Jahrgang 2003).

Alle wichtigen Infos zum Lauf bekommst du vorab bereits in unserer Ausschreibung/Läuferinfo.

Weitere aktuelle News kannst du in der neuesten Ausgabe unseres Newsletters nachlesen.

Wie das Nikolauslauf-Teilnehmershirt sowie die optional bestellbare Kollektion aussieht, erfährst du hier.

(Bild: Groteloh)

https://mailchi.mp/nikolauslauf-tuebingen/newsletter-anmeldung-2019

Liebe Läuferin, lieber Läufer,

in 82 Tagen fällt der Startschuss zum 44. itdesign-Nikolauslauf Tübingen…

Weiterlesen: https://mailchi.mp/nikolauslauf-tuebingen/newsletter-anmeldung-2019

Vorbereitungsprogramm zum itdesign-Nikolauslauf

Auch in diesem Jahr bieten wir dir wieder ein vielfältiges Trainingsprogramm. Hier ein Überblick über unsere Angebote – schau gerne mal vorbei, wir freuen uns!

Abendlauftreff Intersport Räpple

Donnerstag

Jeden Donnerstag um 19:00 Uhr findet in Kooperation mit Intersport Räpple ein Abendlauftreff statt. Dich erwarten hier verschiedene Strecken durch Tübingen und Umgebung, in Begleitung von Laufexperten. Anschließend ans Training gibt’s Smalltalk und Freigetränke im Sportgeschäft.

Treffpunkt ist unser Partner Intersport Räpple im Zinser-Dreieck. Bitte Stirnlampe mitbringen.

Das Nikolauslauf-Trainingsprogramm mit Intersport Räpple startet diesen Donnerstag, 19. September um 19 Uhr.

Samstag

Immer samstags um 16:00 Uhr kann beim Lauftreff des Post-SV Tübingen auf der Originalstrecke am Schönbuchrand unter Begleitung erfahrener Lauftreffleiter trainiert werden.

Zielgruppe sind interessierte Nikolausläufer, welche die 10 Kilometer am Stück schaffen, also keine absoluten Laufanfänger sind. Ein Programm „von 10 auf 21“. Nach einer kurzen Aufwärmgymnastik geht’s bei der Fitnessstation Sand am Falkenweg auf verschiedene Strecken.

Offizieller Auftakt des Nikolauslauf-Vorbereitungsprogramms beim Post-SV Lauftreff ist an diesem Samstag, 21. September um 16 Uhr.

Achtung Zeitumstellung: Ab Samstag 2. November findet das Training beim Lauftreff bereits um 15:00 Uhr statt.

Vorbereitungsprogramm beim Post-SV Lauftreff

Sonntag

Auch jeden Sonntag (immer pünktlich 9:00 Uhr an gleicher Stelle) werden in mehreren Gruppen längere Strecken (ca. 1,5 bis 2 Stunden) gelaufen.

Probelauf 2018 (Bild: Fabian Knisel)

Probelauf

Teste den Nikolauslauf – am 17. November 2019 hast du bei unserem Probelauf die perfekte Möglichkeit, die Originalstrecke des itdesign-Nikolauslaufs gemeinsam mit anderen Läufern kennenzulernen.

Zugläufer führen verschiedene Gruppen mit jeweils unterschiedlichen Zielzeiten an. Im Ziel gibt es frische Brezeln von der Bäckerei Gehr und leckere Gefro-Brühe. Mehr Infos gibt’s hier.

Alle Infos zum Trainingsprogramm und Trainingsplan

unter nikolauslauf-tuebingen.de/training

Naturpark Schönbuch Sozialpartner des itdesign-Nikolauslaufs – Projekt „Blühender Naturpark“

Der Naturpark Schönbuch ist auch in diesem Jahr wieder Sozialpartner des itdesign-Nikolauslaufs.

von links: itdesign-Geschäftsführer Christoph Adamczyk und Mathias Allgäuer (Naturpark Schönbuch)

Spendenaktion bei der Anmeldung

Bei deiner Anmeldung kannst du unseren langjährigen Sozialpartner Naturpark Schönbuch mit einer freiwilligen Spende unterstützen. Du unterstützt dadurch Projekte wie Landschaftspflegeaktionen im Schönbuch. Eines der geförderten Projekte ist auch die Aktion „Blühender Naturpark Schönbuch“.

Blühender Naturpark Schönbuch zum Schutz der Artenvielfalt

Der Post-SV Tübingen unterstützt das Projekt „Blühender Schönbuch“. Auf unserer diesjährigen Sponsorenveranstaltung überreichte Naturpark-Geschäftsführer Mathias Allgäuer dem itdesign-Geschäftsführer Christoph Adamczyk sowie Nikolauslauf-Organisatior Gerold Knisel symbolisch ein Bienenhotel, Wildblumen-Samenmischungen und das neu erschienene Naturpark-Magazin.

Mathias Allgäuer (rechts) stellt das Projekt vor (Bild: Kristin Brunecker, Post-SV)

Übergabe des Bienenhotels (Bild: Kristin Brunecker, Post-SV)

Mit dem Projekt „Blühender Naturpark Schönbuch“ wird zum Schutz der Artenvielfalt aufgerufen. Beim Schutz der Natur kann jeder mithelfen, etwa durch Aussaat einheimischer Wiesenmischungen:

„Rund 30 Flächen kommunaler und privater Besitzer [konnten] gewonnen werden, um insektenfreundliche Wildblumenwiesen anzulegen“, so Allgäuer.

Infos zum Mitmachen gibt’s hier beim Naturpark Schönbuch: https://naturpark-schoenbuch.de/de/bluehenderschoenbuch/

Naturpark Schönbuch auf Facebook:

„Der 44. itdesign-Nikolauslauf des Post SV Tübingen unterstützt den „Blühenden Naturpark Schönbuch“ 🏃‍♀️🐝🏃‍♂️🌼

Auf Einladung des Post SV Tübingen trafen sich am Dienstag, 28.05.2019 die Hauptverantwortlichen des itdesign-Nikolauslaufs mit ihren Sponsoren und Partnern. Nikolauslaufchef Gerold Knisel gab einen Ausblick auf den am 08.12.2019 stattfindenden Lauf, der inzwischen zu den Top 20 Laufveranstaltungen in Deutschland zählt.

Naturparkgeschäftsführer Mathias Allgäuer bedankte sich bei den Machern und der Firma itdesign GmbH, für die stetige Unterstützung der Naturparkvorhaben. So konnten beispielsweise im vergangenen Jahr im Rahmen des Projektes „Blühender Naturpark“ rund 30 Flächen kommunaler und privater Besitzer gewonnen werden, um insektenfreundliche Wildblumenwiesen anzulegen.

Allgäuer überreichte itdesign-Geschäftsführer Christoph Adamczyk symbolisch eine Insektennisthilfe, Samenmischungen mit heimischen Wildblumenarten und das neu erschienene Magazin der Naturparke Baden-Württembergs.“

Donnerstagstraining: Halbzeit auf dem Weg zum Nikolauslauf

Gute Stimmung beim laufenden Flashmob

Drei Tage vor dem Tübinger Erbe-Lauf kam die Donnerstags-Trainingsgruppe von Intersport Räpple zusammen, um die Trainingseinheiten der letzten 10 Wochen abzuschließen.

Viele der rund 50 Stammläufer dieses Termins kommen sehr regelmäßig zum abendlichen Workout auf den Laufstrecken in und um Tübingen.

Tim Lange (Vertrieb Intersport) und Marktleiter Demian Werminghausen hatten sich einiges einfallen lassen.

Zunächst das lockere gemeinsame Laufen mit Musik auf der Originalstrecke des Erbe-Laufs, und das bei voller Innenstadt mit Umbro-Provenzalischem Markt! Einem laufenden Flashmob vergleichbar.

Ein echter „Stadtlauf“

Weitere Impressionen kannst du dir hier ansehen.

Anschließend gab es für die Trainingsfleißigsten einige Preise – gesponsort von Adidas und Intersport Räpple – zu gewinnen. Zudem erhielt jeder einen Trostpreis.

Die Stimmung war sehr gut und alle sind gespannt auf den Verlauf des Erbe-Laufs.

Danach beginnt schon das Nikolauslauftraining, regelmäßig Samstags (beim Post-SV Lauftreff) und Donnerstagabends (bei Intersport Räpple).

Nikolauslauf-Projektleiter Gerold Knisel zeigte schon mal stolz das neue elegante Teilnehmershirt, das beim 44. itdesign-Nikolauslauf alle Läufer kostenlos erhalten.

Viel Erfolg allen Erbe-Läufern am Sonntag!

Geschafft im Ziel: die Laufgruppe mit gewonnenen Preisen

Bilder: Lange, Werminghausen (Intersport Räpple)